Artikel im Wirtschaftsmagazin

“…Es begann mit einer Leiter und zwei Bohlen. Die darauf liegenden Demeter-Produkte betrachtete die Kundschaft des Rewe-Marktes am Birkhuhnweg in Langendreer skeptisch: Es war ein ungewöhnliches Angebot in einem konventionellen Supermarkt des Jahres 1978. Aber den Kunden gefiel’s, und so verhalfen sie dem ungewöhnlichen Konzept der adeninhaber, der Familie Theimann, zu einem beachtlichen Erfolg. „Ich fand die Kombination der unterschiedlichen Segmente unglaublich spannend, habe das Konzept aufgegriffen und über die Jahre den Bio-Anteil immer weiter ausgebaut“, sagt Johannes Artmann. Er übernahm das Geschäft 1991 und wuchs als „klassischer Einzelhändler“ in die Bio-Sparte hinein. Mittlerweile führter mit „Naturkost REWE Artmann“ einen republikweit einzigartigen Supermarkt.”…
View Fullscreen